Besucher auf meiner Seite:
202717

Tierregen und andere seltsame Ereignisse

Das Wasserhosen (Windhosen, Twister, Hurrikane, Zyklone) auf der ganzen Welt seit Jahrtausenden Fische, Kaulquappen, Frösche, Katzen, Hunde, Heugabeln und andere Gegenstände aufsaugen und anderswo gefroren oder auch lebend wieder ausspeien ist kein Anglerlatein. Schon der berühmte Charles Fort hat in seiner einmaligen Sammlung über 60.000 Fälle dazu beschrieben.

bild

Diese Wasserhose konnte mein Angelkumpel Arno am Freitag den 02.10.2009, gegen 18.22 Uhr (MESZ) beim Meeresangeln auf der Ostsee im Hafen von Saßnitz fotografieren.

Hier einige alte und neue Beispiele für Tierregen und was sonst noch so vom Himmel fällt:

Salz, Kupfer, Salpetersäure, Natriumkarbonat, gallertartige Substanzen, Glassplitter, reines Zink, durchbohrte Glasperlen, Schrauben, Muttern, Erbsen, Getreide, Koks, Schlangen, Würmer, Bohnen, Eisspeere, Kanonenkugeln und nicht zuletzt, Geldscheine.

Eine wirklich wissenschaftliche Erklärung für all die Fälle gibt es derzeit noch nicht. Leben wir vielleicht in einer Matrix (Scheinwelt/Simulation), oder in einer Fernsehshow für Aliens?